Internationales Forschungsprojekt

PROFIL

Internationales Forschungsprojekt

Das Forschungsprojekt "Exposome Project for Health and Occupational Research (EPHOR)" hat sich zur Aufgabe gesetzt, den Grundstein für evidenzbasierte und kosteneffektive Prävention zu legen, um die Arbeitsgesundheit zu verbessern.

Das Konsortium besteht aus 19 Partnerorganisationen aus 12 verschiedenen Ländern. Das EPHOR Projekt erhält Fördermittel aus dem Horizon 2020 Research and Innovation Programme der Europäischen Union (Finanzierungsvereinbarung Nr. 874703).

 

PROJEKTBETEILIGUNG


Interaktiv ist als technischer Partner im EU-Projekt vertreten und für die Projektwebsite, das Projektintranet auf Plone-Basis sowie für die Entwicklung einer Projekt-Toolbox verantwortlich.

Das EPHOR-Projekt wurde im Januar 2020 gestartet. Projekt-Website und das Intranet sind seit Frühjahr 2020 online. Während der Projektdauer von fünf Jahren werden wir gemeinsam mit den europäischen Partnern die "Working Life Exposome* Toolbox" entwickeln.

*Unter einem Exposom versteht man die Gesamtheit aller nicht‐genetischen, endogenen wie exogenen Umwelteinflüsse, denen eine Person lebenslang ausgesetzt ist.

2020

Projektstart

5

Jahre
Projektlaufzeit

6

Mitarbeiter
Teamgröße

Referenz EPHOR

Aufgaben & Highlights

  • Plone-basiertes Intranet für Projektbeteiligte
  • Entwicklung und Hosting einer Plone-basierten Projektwebsite mit Interaktiv Tiles Editor
  • Webentwicklung für die Projekt-Toolbox
  • Entwicklung  von durchsuchbaren Online-Datenbanken
  • Interaktives Tool zur Visualisierung von Forschungsdaten
  • User Experience Workshops mit Stakeholdern

Das Herzstück des Projekts: die EPHOR-Toolbox

Angeschlossen an die EPHOR-Projektwebsite wird eine Toolbox-Webseite entwickelt. Ergebnisse aller Arbeitspakete des Projekts werden auf dieser Toolbox-Webseite platziert.

Die Toolbox wird zugeschnitten auf Wissenschaftler, Fachexperten und politische Entscheidungsträger, die sich mit beruflicher und betrieblicher Gesundheit beschäftigen. Die Bedürfnisse dieser Zielgruppen werden innerhalb von Workshops erarbeitet und bei der Entwicklung berücksichtigt.

Die Toolbox wird über das Projektende hinaus nachhaltig gepflegt und betrieben.

EPHOR-Toolbox

Jörg and his team made sure that the project website and intranet were up and running in no time. They did a great job in helping us to select the core information on our project and also presented it in a way that is visually attractive and clear. We all really appreciate how easy it is to share information with our project partners.

Anjoeka Pronk
Project cordinator

TNO Logo

Merkmale

Technologie

  • CMS Plone 5
  • Zeo-Cluster mit mehreren Plone-Instanzen
  • Loadbalancer
  • Varnish
  • Python
  • HTML5
  • CSS
  • ReactJS

Leistungen

Strategieberatung

Usability-Beratung & UI-Entwicklung

Responsive Design

Datenbankentwicklung

Testgetriebene Applikationsentwicklung

Datenvisualisierung

Projektmanagement

Schnittstellenentwicklung / Webservices

Workflowentwicklung

Jörg, CEO

Jörg Zell

Gründer & CEO

"Sie haben ein Projekt? Ich berate Sie unverbindlich!"

Wird geladen