Interaktiv bloggt

13.02.2015, voelk

So wird Ihr Unternehmensblog noch erfolgreicher

Blogs sind aus der Unternehmens- und Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Sie dienen einem Unternehmen dazu, Informationen zum Unternehmen und Produkten sowie allgemeine News, Events und Aktionen an ein größtmögliches Publikum zu verbreiten.

Was kann ein Unternehmen machen, damit der Blog erfolgreich ist?

Diese Frage wollen wir in unserem heutigen Beitrag klären und Ihnen einige Ideen für gute Blogthemen geben.

1. Die Kunst des Bloggen - Die Recherche

Bevor Sie einen Blogartikel schreiben können, sollten Sie ganz genau recherchieren, welche Themen Ihre Zielgruppe interessiert und ob es vielleicht seitens des Unternehmens eine Neuigkeit mitzuteilen gibt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Mögliche Ideen für gute Blogbeiträge

  • Saisonale Themen wie Weihnachten, Ostern, Valentinstag, Muttertag
  • Bekanntgabe von neuen Produkten und Dienstleistungen, die Sie anbieten
  • Vorstellung neuer Mitarbeiter mit eventuellen Steckbriefen oder Kurzinterviews
  • Soziales Engagement: Unterstützung sozialer Einrichtungen

2. Wie schreibe ich einen guten Blogbeitrag?

Das Thema Ihres Blogbeitrags steht nun fest! Aber nicht nur das Thema an sich ist ein entscheidender Punkt, sondern auch die Gestaltung und Aufmachung. Folgende Punkte sollten Sie beachten.

Die Überschrift des Artikels

Die Überschrift des Artikels sollte Ihre Besucher neugierig machen und zum Weiterlesen animieren. Beachten Sie bei der Formulierung der Überschrift folgende Punkte:

  • Die Überschrift sollte so kurz wie möglich gehalten werden
  • Die Überschrift sollte bereits 1-2 starke Keywords enthalten
  • Formulieren Sie Ihre Überschrift, wenn es passt, aktiv, indem Sie direkt Ihre Leser ansprechen. Beispiel: "So wird Ihr Unternehmensblog noch erfolgreicher"

Der Artikel

Der Artikeltext sollte dem Leser, das bieten, was die Überschrift verrät. Der Artikel sollte somit für den Leser relevant und interessant sein. Mit diesen Tipps wird Ihr Beitrag noch interessanter:

  • Setzen Sie nützliche Absätze. Die Lesefreundlichkeit eines Textes wird hierdurch verstärkt
  • Untermauern Sie Ihre Beiträge mit relevanten Bildern
  • Fassen Sie Daten, die in Ihren Blogartikeln vorkommen, noch einmal in einer Grafik zusammen
  • Möchten Sie Ihre Leser auf bestimmte Themen oder Produkte auf Ihrer Website oder auch einer anderen Website aufmerksam machen, setzen Sie entsprechende Links

Der Teaser

Auch die Art, wie Sie Ihren Lesern einen neuen Artikel ankündigen, ist ein entscheidender Punkt. Anhand des Teasers wird entschieden, ob Ihre Leser den Artikel für wertvoll erachten und weiterlesen. Dieser Teaser sollte auf der Startseite Ihres Blogs erscheinen. Aber auch soziale Netzwerke wie Facebook, Xing, Linked In und Twitter sind ein geeignetes Medium, um auf Ihren neuesten Blogartikel aufmerksam zu machen.

3. Ein Blog bedeutet auch Austausch mit der Zielgruppe

Da ein Blog auch zum Austausch mit der Zielgruppe genutzt werden sollte, sollten Sie auch regelmäßig die Kommentare unter Ihren Blogbeiträgen lesen und von Ihrer Seite aus kommentieren. So bekommen Sie ein Feedback Ihrer Leser für mögliche folgende Themen oder auch Ideen für eine Produktoptimierung.

voelk
voelk