Interaktiv bloggt

18.08.2014, voelk

Tipps für das richtige Online-Bezahlsystemen

Die Auswahl des richtigen Payment-Mixes ist für Online Shop-Betreiber mit einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren beim Online Shopping. Findet der Kunde im Shop nicht seine bevorzugte Zahlungsmethode, kommt es in den meisten Fällen zum Abbruch des Kaufvorgangs. Laut einer aktuellen Befragung werden aus diesem Grund 24% der Bezahlvorgänge abgebrochen.


Bei den Kunden ist immer noch die beliebteste Zahlmethode der Kauf auf Rechnung. Diese Möglichkeit sollte in einem Online Shop auf jeden Fall angeboten werden. Das beliebteste Online-Bezahlverfahren aus Kunden- und auch aus Anbietersicht ist Paypal. Aber auch andere Online-Bezahlverfahren werden bereits in vielen Online Shops eingesetzt.

Worauf Shop Betreiber bei der Auswahl achten sollten:

  1. Stellen Sie alle Bezahlverfahren, wenn möglich, von einem einzigen Anbieter bereit
  2. Der Support des Anbieters sollte 24 Stunden am Tag erreichbar sein, da ein mögliches technisches Problem des Anbieters Umsatzeinbußen für den Shopbetreiber bedeuten. Dieser Service sollte auch am Wochenende zur Verfügung stehen
  3. Für Betrugspräventionstools wie 3D Secure, CV2 sollten keine Zusatzkosten anfallen
  4. Achten Sie auf vereinfachte Checkout-Vorgänge durch Single-Click-Zahlfunktionalitäten
  5. Bauen Sie einen leichtverständlichen Verwaltungsbereich  im Backend auf, um schnell Zahlungsberichte und Echtzeit-Analysen durchführen zu können
  6. Achten Sie auf eine einfache Integration der Zahlungsschnittstelle an den Shop und passen Sie die Zahlseiten an den Look& Feel des Shops an
voelk
voelk