Interaktiv bloggt

12.02.2015, voelk

Das Konzept des Multi-Channel Retailing

Multi-Channel Retailing bedeutet ins Deutsche übersetzt nichts anderes als der Mehrkanalvertrieb. Bei dieser Strategie bietet ein Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen über mehrere Kanäle zum Verkauf an. Diese Kanäle können beispielsweise der Stationäre Handel, der Online Shop, der Versandhandel oder auch der Verkauf via TV sein. Für die Multi-Channel Integration stehen dem Unternehmen verschiedene Konzepte zur Verfügung.

Die einzelnen Multi-Channel Konzepte

Möchten Sie in Ihrem Unternehmen den Mehrkanalvertrieb integrieren, stehen Ihnen hierfür folgende drei Konzepte zur Verfügung.

  • Multi-Channel Retailing
  • Cross-Channel Retailing
  • Omni-Channel Retailing

Im Nachfolgenden werden wir etwas näher auf die einzelnen Konzepte eingehen.

Multi-Channel Retailing

Beim Multi-Channel Retailing bietet ein Unternehmen seinen Kunden verschiedene Absatzwege an, um die gewünschten Waren und Dienstleistungen zu kaufen. Die einzelnen Kanäle sind hier jedoch eigenständig. So können beispielsweise Produkte, die online gekauft wurden nicht einfach im nächsten Laden umgetauscht werden.

Cross-Channel Retailing

Das Konzept des Cross-Channel Retailing lässt die einzelnen Absatzkanäle miteinanter interagieren. Beispielsweise ist es hier möglich, dass ein Kunde ein Produkt im Internet bestellt aber im Laden abholt. Organisatorisch sind die einzelnen Kanäle aber immer noch getrennt.

Omni-Channel Retailing

Omni-Channel Retailing wird oft synonym mit dem Begriff Cross-Channel verwendet. Hier werden dem Kunden alle zur verfügung stehenden Absatzkanäle angeboten, um Produkte und Dienstleistungen zu kaufen. Beispielsweise können in Geschäften Terminals aufgestellt werden, die es dem Kunden ermöglichen, Produkte die ausverkauft sind, direkt online zu bestellen.

Fazit: Es gibt zwar in der Wissenschaft verschiedene Konzepte, die sich mit dem Mehrkanalvertrieb beschäftigen. In der Praxis jedoch wird in der Regel immer nur von Multi-Channel Retailing gesprochen.

In unseren weiteren Ausführungen zu diesem Thema, werden wir auch den allgemein gebräuchlichen Begriff des Multi-Channel Retailing verwenden.

Die Bedeutung von Multi-Channel Retailing

Multi-Channel Retailing hat für Unternehmen eine große Bedeutung. So können beispielsweise neue Kundengruppen angesprochen und gewonnen werden, die das Unternehmen sonst unter Umständen verpasst hätte.

Zu den Vorteilen von Multi-Channel Retailing gehören beispielsweise:

  • Absatz- und Umsatzsteigerung
  • Gewinnung neuer Kundengruppen
  • Kundenbindung

Die Erfolgsfaktoren im Multi-Channel Retailing

Damit Multi-Channel auch erfolgeich funktionieren kann, sollten Sie einige Aspekte beachten:

  • Da Kundendaten zwischen den einzelnen Absatzkanälen ausgetauscht werden, sollten Sie darauf achten, dass diese auch ständig gepflegt und aktualisiert werden.
  • Die Kommunikation innerhalb der einzelnen Absatzkanäle sollte einheitlich und konsistent gestaltet werden.
  • Aufbau eines kanalübergreifenden Customer Relationship Management (CRM)
  • gleiche Produkte und Dienstleistungen in allen Kanälen
  • Das Denken der Mitarbeiter und auch die Unternehmenskultur sollten auf alle Kanäle ausgerichtet sein

Was Sie 2015 im Bereich Multi-Channel Retailing in Betracht ziehen sollten!

  • Machen Sie Online Shopping zu einem richtigen Shoppingerlebnis für Ihre Kunden
  • Personalisierung: Gehen Sie verstärkt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden ein
  • Untermauern Sie Ihre ganzen Aktivitäten durch relevante Daten und Kennzahlen
    voelk
    voelk