Interaktiv bloggt

20.01.2012, Jörg Zell

Kauf auf Rechnung im Onlineshop

Kauf auf Rechnung ist bei deutschen Internet-Käufern die mit Abstand beliebteste Zahlart und führt bei Shopbetreibern, die diese Zahweise anbieten, zu erheblichen Umsatzsteigerungen. Viele Händler schrecken aber vor dem hohen Risiko der Zahlungsausfälle zurück. Spezielle Zahlungsanbieter können hier Abhilfe schaffen.

Abbrüche an der Kasse des Onlineshops sind oft direkt darauf zurückzuführen, dass die potentiellen Kunden sich nicht sicher fühlten und es zu viele Hemmschwellen im Shop gibt. Deshalb ist es wichtig, den Kunden einfache Zahlverfahren anzubieten und ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

Kunde möchten sichere Zahlarten

Hier die die Zahlung per Rechnung unschlagbare Vorteile: Der wichtigste Grund dafür, dass die meisten Online-Käufer die Rechnung bevorzugen, ist die Möglichkeit, die Ware vor der Bezahlung in den Händen zu haben und prüfen zu können. Letztendlich führt diese Sicherheit nachgewiesenermaßen zu mehr Spontankäufen.

Nachteil: Zahlungsausfall

Nachteil für den Online-Händler: Wird der Kauf auf Rechnung erlaubt, steigen oft die Zahlungsausfälle sprunghaft an. Für dieses Problem bieten einige Anbieter von Zahlungssystemen – kostenpflichtige – Lösungen: Diese Anbieter führen während des Zahlungsvorgangs im Online-Shop Bonitätsprüfungen aus und übernehmen bei akzeptierter Bonität des Käufers das Ausfallrisiko für den Händler. Der Shopbetreiber bekommt auf jeden Fall sein Geld, auch wenn der Kunde nicht zahlt. Die Anbieter übernimmt die Rechnungsstellung an den Kunden und das Inkasso.


Wie bei anderen Zahlarten im Onlineshop auch, empfehlen wir bei „Kauf auf Rechnung“ einen so genannten Paymentprovider einzuschalten, also ein Unternehmen, das die unterschiedlichen Zahlungsarten (Kreditkarte, Paypal, sofortüberweisung etc.) auf einer Plattform abwickelt. Zwischen dem Shop und diesem Provider gibt es dabei eine Schnittstelle, die für den schnellen und reibungslosen Datenaustausch benutzt wird. So gibt es bei den von uns eingesetzten Shopsystemen magento und xt:Commerce Schnittstellen zu den verschiedenen Paymentprovidern. Gute Erfahrungen haben wir bei unseren Projekten mit dem Anbieter Ogone gemacht.

Die folgenden Anbieter für „Kauf auf Rechnung“ können über die Ogone-Schnittstelle in einen Onlineshop eingebunden werden.

Anbieter "Kauf auf Rechnung"

Billpay:
https://www.billpay.de/haendler/produkte/rechnung/

RatePay:
http://www.ratepay.com/rechnung/

Klarna:
https://klarna.com/de/gewerbe/unsere-dienstleistungen/klarna-rechnung

Jörg Zell
Jörg Zell

Geschäftsführender Gesellschafter